Sozialpsychiatrie
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Psychosozialer Wohnverbund

 

Kontaktaufnahme über:

 

Psychosoziale Wohngruppen „Startbahn“
Joseph- Herzfeld- Straße 18
18059 Rostock

 

Telefon: 0381/ 405 36 0
Fax: 0381/ 405 36 36
E-Mail: schremmer@awo-rostock.de

Die Nutzer unseres Angebotes sind Teilnehmer einer Tagesstätte der AWO- Sozialdienst gemeinnützige GmbH und werden über „Eingliederungshilfe“ nach §§ 53ff SGB XII betreut. Das Arbeitstraining mit Aufwandsentschädigung umfasst verschiedenste Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Teilnehmer.
Das Arbeitstraining bietet unseren Nutzern die Möglichkeit, ihre Belastungsgrenzen zu erproben, nötige Fähigkeiten zu erlernen und eigene Stärken zu fördern.
Ein Merkmal unserer täglichen Arbeit ist die enge Verzahnung mit den Tagesstätten der AWO Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH.

Unser Fokus richtet sich auf die Leistungsfähigkeit des Teilnehmers und die dazugehörigen Basiskompetenzen. Wir sind bemüht, den Teilnehmern die notwendige Unterstützung und Hilfestellung zu geben, um selbständiger und selbstsicherer in der Ausführung ihrer Arbeitsabläufe zu werden.

Im Rahmen der Beschäftigungs- und Arbeitsangebote stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Erprobung innerhalb der Tagesstätte im Rahmen eines Praktikums und eventuell anschließendem Arbeitstraining mit Aufwandsentschädigung

    Reinigungstätigkeiten, Verkaufstätigkeiten im „Sprungfederlädchen“, Herstellen von Keramikartikeln für das „Sprungfederlädchen“, Blumenpflege...

    Beispiel der Keramikarbeiten:


  2. Erprobung außerhalb der Tagesstätte, jedoch unter geschützten Bedingungen in Form einer Anleitung durch einen Mitarbeiter

    Folgende Arbeitstrainingsprojekte stehen zur Verfügung:

    Kiosk „Stadtweide“

    • Einkauf und Verkauf von Artikeln im AWO-Seniorenzentrum Stadtweide


    Second-Hand-Laden „Wühlmäuschen“Second-Hand-Laden „Wühlmäuschen“

    • Annahme und Verkauf von Second-Hand- Bekleidung







    GaLa/ FloristikGaLa/ Floristik

    • Gärtnerische Tätigkeiten
    • Floristische Tätigkeiten
    • Handwerkliche Tätigkeiten
    • Durchführen von Verkaufsbasaren




    Neben den o.g. Projekten können Sie noch weitere Möglichkeiten des Arbeitstraining (mit Aufwandsentschädigung) oder der Teilnahme an einem Praktikum wahrnehmen. Zur Verfügung stehen Ihnen diverse Reinigungstätigkeiten, ein Kurierdienst, sowie die Unterstützung bei Bürotätigkeiten. Punktuell werden auch inhaltlich verschiedene Projekte über einen bestimmten Zeitraum durchgeführt, wie z.B. Holzarbeiten.

  3. Erprobung durch Praktika auf dem Arbeitsmarkt

    • je nach individuellen Wünschen und Vorstellungen besteht die Möglichkeit der Erprobung auf dem Arbeitsmarkt ohne die Unterstützung eines Mitarbeiters vor Ort


Eine wichtige Grundvoraussetzung des Arbeitstrainings ist ein multidisziplinäres Team, um Fachkenntnisse und Inhalte der unterschiedlichen Arbeitstrainingsprojekte zu vermitteln und Sie bei den ersten Schritten auf dem Weg in die verschiedenen Arbeitsabläufe gut zu unterstützen.
Unser Team setzt sich aus 4 MitarbeiterInnen zusammen. Eine Einrichtungsleitung und 4 MitarbeiterInnen als AnleiterInnen mit einer therapeutischen/ pädagogischen/ psychiatrischen Ausbildung oder Qualifizierung und einer kaufmännischen/ gastronomischen/ handwerklichen Ausbildung bzw. Qualifizierung. Jedem Arbeitstrainingsprojekt ist ein Anleiter/ eine AnleiterIn zugeordnet.