Sozialpsychiatrie
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Berufsvorbereitende Tagesstätte

Die Berufsvorbereitende Tagesstätte (BvTs) ist eine tagesstrukturierende, teilstationäre Einrichtung für junge Menschen mit einer psychischen Erkrankung.

Tagesstätte |dq|Sprungfeder|dq|

Die Tagesstätte „Sprungfeder“ ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe für psychiatrieerfahrene Menschen ab dem 18. Lebensjahr.

Tagesstrukturierendes Zentrum 61 »TAZ 61«

Unsere Angebote richten sich an Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung Hilfe bei der Gestaltung ihres persönlichen Lebens brauchen.

EX-IN steht für Experienced-Involvement

EX-IN ist eine spezifische Ausbildung für psychiatrieerfahrene Menschen, die auf dem Erfahrungswissen der TeilnehmerInnen basiert.

Psychosozialer Wohnverbund

Unser psychosozialer Wohnverbund bietet geschützte Wohnangebote in abgestufter Form für psychiatrieerfahrene Erwachsene.

Flex Team

Mit dem Konzept „flexible ambulante Hilfen zur Erziehung" hält das Flex- Team verschiedene Hilfsangebote aus einer Hand vor.

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Albrecht-Tischbein-Straße 48
18109 Rostock

Telefon: 0381/ 127 010
Fax: 0381/ 127 01 14
E-Mail: info@awo-rostock.de

Ausflug zum Hansapark 2017Im Rahmen der Sozialen Wochen durften wir, Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Berufsvorbereitenden Tagesstätte, der Tagesstätte „Sprungfeder“, dem Tagesstrukturierenden Zentrum TAZ 61, dem ambulant betreuten Wohnen und den Psychosozialen Wohngruppen, am 9.Mai 2017 den Hansapark in Sierksdorf besuchen.

 

Dadurch dass es nicht so voll war, konnte man wirklich alle Fahrgeschäfte ausprobieren ohne lange Wartezeiten und jeder kam auf seine Kosten. Einige Mutige haben sich sogar „Dem Bann des Kärnan“ und „Dem Fluch von Novgorod“ ausgesetzt. Andere wiederum lebten von Nostalgie, Kettenkarussell und erlebten den Wasserspass ihres Lebens. „Nessie“ und „Der rasende Roland“ sowie der „Rio Dorado“ durften auch nicht fehlen. Die Mittagszeit haben wir in Bonanza City verbracht, wo man den besten Blick auf die waghalsige Achterbahn „Kärnan“ hatte. Auch der „Rio Dorado“ wurde zu einem spannenden Abenteuer mit Rettungsaktion. Es wurde sehr viel gelacht, geschlemmt und natürlich stand der Spaß an erster Stelle. Einige Teilnehmer wuchsen über ihre Ängste hinaus und durch die Stärken der anderen wurden sie mitgerissen in ein unvergessliches Abenteuer!